Physiotherapie (Krankengymnastik)

Die Physiotherapie (Physio, Krankengymnastik (KG)) befasst sich mit den anatomischen und physiologischen Gegebenheiten des Patienten.

In der Physiotherapie (Physio, Krankengymnastik (KG)) setzen wir unterschiedliche Reize: Wärme, Kälte, Strom, Druck, Zug und Widerstände. Damit zielt die Behandlung auf natürliche physiologische Reaktionen des Organismus, z.B. Stoffwechselanregung, Muskelaufbau, ab.

Unser Ziele ist die Erhaltung, Wiederherstellung und Förderung Ihrer Gesundheit.

Neurophysiologisch Bobath / PNF

Bahnen von Bewegungen über die Funktionelle Einheit von Nerv und Muskel. Die Bahnung wird stimuliert über:

das Auge – Blickkontakt
die Haut – Berührung
das Ohr – Kommandos
den Bewegungsapparat – mittels Zug und Druck auf die Gelenke

 

Indikationen:

  • Periphere Nervenläsion
  • Erkrankungen des zentralen Nervensystems: Multiple Sklerose
  • Muskelatrophien
  • Gelenkkontrakturen nach Ruhigstellung
  • Wirbelsäulenoperationen
  • Hüft- und Kniegelenkendoprothesen
  • M. Bechterew